Frequente extra kosten bij het kopen van land


In Dit Artikel:

Frequente extra kosten bij het kopen van land

Bij het kopen van een woning is niet alleen de onderhandelde prijs betaalbaar aan de verkoper, maar er zijn ook veel andere bijkomende kosten die in de financiering zijn inbegrepen.

Das Finanzamt kassiert auf jeden Fall Steuern bei einem Grundst├╝ckskauf. Die Grunderwerbssteuer betr├Ągt in vielen Gemeinden 3,5 Prozent
des Grundst├╝ckspreises, kann aber von den einzelnen Bundesl├Ąndern abweichend festgelegt werden, wie das zum Beispiel in Berlin der Fall ist. Dort ist bei jedem Grundst├╝ckskauf eine Grunderwerbssteuer von 4,5 Prozent zu zahlen. Dar├╝berhinaus muss j├Ąhrlich von jedem Grundst├╝ckseigent├╝mer die Grundsteuer gezahlt werden, die in jeder Gemeinde unterschiedlich hoch ist und die nach dem Einheitswert, dem Grundsteuermessbetrag und dem Hebesatz der Gemeinde berechnet wird.
Der neue Eigent├╝mer
des Grundst├╝cks muss in das Grundbuch eingetragen werden. Das Grundbuch ist ein amtliches Verzeichnis aller Grundst├╝cke einer Gemeinde und wird in den meisten Bundesl├Ąndern bei den Amtsgerichten verwaltet. Nur in Baden-W├╝rttemberg gibt es hierf├╝r spezielle staatliche Grundbuch├Ąmter. F├╝r die Eintragung eines neuen Eigent├╝mers sind einige Dokumente erforderlich. Vor allem f├╝r die Auflassung, also die notarielle Beurkundung
des Grundstückskaufs, fallen Gebühren beim Notar an, doch auch die Änderung im Grundbuch selbst ist gebührenpflichtig. Diese Gebühren richten sich nach dem Wert
des Grundst├╝cks.
M├Âgliche zus├Ątzliche
Kosten beim Grundst├╝ckskauf

Viele Grundst├╝cke werden von Immobilienmaklern oder Banken verkauft, die f├╝r ihre T├Ątigkeit eine Provision verlangen. H├Ąufig werden hierf├╝r drei bis sieben Prozent des Kaufpreises berechnet. Diese Maklercourtage l├Ąsst sich vermeiden, indem das Grundst├╝ck von einer Privatperson gekauft wird. Bei Angeboten von Maklern, die keine Courtage berechnen, ist ihr Verdienst dagegen meistens in den Kaufpreis eingerechnet.
Ein Grundst├╝ck, das noch nicht erschlossen ist, darf in der Regel auch nicht bebaut werden. Es muss erst an die Ver- und Entsorgungsnetze der Gemeinde angeschlossen werden, um es mit Strom, Gas und Wasser zu versorgen. Auch eine Stra├če, Rad- und Gehwege m├╝ssen vorhanden sein, damit das Haus erreicht werden kann. F├╝r diese Arbeiten ist ein Erschlie├čungsbeitrag an die Gemeinde zu zahlen. Eine unbefestigte Stra├če und ein unbefestigter B├╝rgersteig k├Ânnen auch sp├Ąter noch ausgebaut werden, dann werden den Anwohnern die Kosten hierf├╝r in Rechnung gestellt. Bei noch nicht vermessenen Grundst├╝cken ist auch ein Vermessungstechniker zu bestellen, dessen Arbeit bezahlt werdenmuss.

Frequente extra kosten bij het kopen van land:

">

Verzorging: Hoe maak je kruidenspread? PuurGezond.

┬ę 2018 Garden-Landscape.com. Alle Rechten Voorbehouden. Bij Het Kopi├źren Van Materialen - De Reverse Link Is Vereist | Sitemap